Besichtigung der Glasi in Hergiswil und Viktorinoc in Brunnen - CB, Hobby Funk Club Innerschweiz HB9GF

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles > Berichte

Besichtigung der Museen Glasi Hergiswil und Victorinox Brunnen

Fun-Thomas 71, HB9FPQ (Thomas Bürkli) hat am Samstag, 21. Februar 2015 diese interessante Veranstaltung organisiert. Er ist auch der Reiseleiter für den heutigen Tag.

Punkt 9.00 Uhr treffen sich die Funker auf dem Parkplatz der Stadthalle Sursee.

Um niemanden aus den Augen zu verlieren, gelten die Funkfrequenzen für den Ausflug wie folgt: PMR Kanal 7 (ohne Code), Afu 145.525, CB Kanal 34. So kann sicher nichts schief gehen.

Am Vormittag besichtigen wir das preisgekrönte Museum der Glasi Hergiswil am See. Wer möchte, hat die Gelegenheit im Glas-Labyrinth umherzuirren. Den Weg aus dem Labyrinth sollte aber bis 11.15 Uhr gefunden werden, denn dann geht die Reise weiter zum Restaurant Weissen Rössli in Brunnen.

Gut gestärkt besichtigen wir um 15.00 Uhr das Victorinox Museum in Brunnen.

Im Victorinox Museum werden den Besuchern die Entwicklung des Messers sowie die Meilensteine der Firma Victorinox präsentiert.

An einem Montageplatz besteht die Möglichkeit, sich das Sackmesser Spartan selber zusammenzubauen. Da die Teilnehmerzahl dazu beschränkt ist, haben die ersten sieben Personen, die sich im Doodle dafür angemeldet haben, dazu Gelegenheit. Eine Messer-Handmontage dauert rund 15 Minuten.

Beim ersten Modell aus der Offiziersmesser-Linie handelte es sich um den Spartan. Als absolutes Urgestein gilt er als Taschen-Multitool für Generationen und ist das wohl bekannteste Werkzeug auf unserem Globus. Das Standardmodell Spartan steht am Anfang einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. Dieses Standardmodell aus der VICTORINOX-«Offiziersmesser»-Palette beinhaltet 12 Werkzeuge, die sich standardmässig in einer ganzen Reihe von erweiterten Modellen wiederfinden. Mit einer Schalenlänge von 91 mm zählt es zu den klassischen Taschenmessern.

27 Einzelteile müssen bei dieser Montage sorgfältig zusammengefügt werden. Nach der erfolgreichen Montage haben die Besucher die Gelegenheit, ihr persönliches Taschenmesser zu gravieren.

Einzelteile: 2 Kunstoffschalen, 1 grosse Klinge, 1 kleine Klinge, 1 Dosenöffner,
1 Kapselheber, 1 Korkenzieher, 1 Ahle, 1 Zahnstocher, 1 Pinzette, 1 Ring, 2 Federn,
3 Platinen, 4 Nieten, 6 Rosetten, 1 Zwischenlage = Total 27 Einzelteile.

Wir danken Fun-Thomas 71 herzlich für den gelungenen Ausflug.


Leoparda 71 Roli

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü